Trotz bequemer Matratze bleibt oft der Kuscheleffekt sozusagen auf der Strecke, weil das Bett sich erst einmal kalt präsentiert. Gerade bei Frauen, die von Natur aus an kalten Füßen leiden, ein Grund oft nicht sofort einschlafen zu können. Doch wärmende Socken im Bett zu tragen, das ist nicht jedermans Geschmack. Aber weshalb etwas komplizieren, wenn die Lösung ganz nahe liegt! Die Lösung ist ein Unterbett. Es macht nicht nur das Bett wohlig warm, sondern schützt zugleich auch noch die Matratze. Zwei Funktionen, die sowohl zur Gesundheit als auch zum Wohlbefinden eine Menge beitragen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass eine ungeschützte Matratze schnell zu einer Brutstätte für Bakterien, Milben und Pilze wird.
Das Eindringen von Feuchtigkeit, Schmutzpartikeln und Milben in den Matratzenkern lässt sich ohne Schutz nicht verhindern. Da hilft es nicht viel, die Matratze zu lüften, zu wenden oder oberflächlich zu säubern. Daher bleibt nicht aus, dass in Verbindung mit Wärme neues Leben in Form von Erregern und Allergenen entsteht. Die Folge: Schlafstörungen und eventuell das Entstehen von Allergien. Es empfiehlt sich daher schon bei dem Kauf von Matratzen für einen perfekten Schutz zu sorgen. Hier bietet sich zum Beispiel ein Unterbett an, das in diversen Varianten wie als Mikrofaser Unterbett, als Baumwoll Unterbett oder auch als Schafwoll Unterbett im Handel angeboten wird.
Ein Unterbett ist dabei sehr simpel in der Handhabung. Es wird mit vier Eckgummis oder einer Spannumrandung einfach auf der Matratze fixiert. Dafür benötigt es nur ein paar Handgriffe, die sich durchaus als lohnend erweisen. Im Übrigen sind heutzutage alle Unterbett Varianten im Regelfall schadstoffgeprüft, atmungsaktiv und pflegeleicht. Unterbett kaufen Gerade die simple Pflege ist dabei außerordentlich hilfreich. Denn das verschmutzte Unterbett, egal aus welchem Material, kann bei 30, 60 oder 95° in der Waschmaschine gesäubert werden. Und eins ist sicher: es gibt wohl keine bessere Kombination als Matratzenschutz, der mit einem top Komfort einhergeht.
Il n'y a pas de commentaire sur cette page. [Afficher commentaires/formulaire]